"Es ist die Summe der einzelnen Schritte, die dich an dein Ziel bringt."

Die Friedenslinie

Beim Lesen eines Buches bin ich über den Begriff der Friedenslinie gestolpert und war auf Anhieb begeistert davon. Das Wort selbst klingt schon sehr freundlich und positiv. Die vollständige Bedeutung im Kontext des Buches hat mich dann aber so richtig berührt. Jedes Lebewesen hat eine Aura, die wir Menschen und vor allem auch die Tiere spüren. Spazieren wir z.B. mit einer „Angst-Aura“ durch einen Wald, werden wir kein Tier zu Gesicht bekommen. Besitzen wir jedoch eine friedvolle, innere Haltung – auch als Friedenslinie bezeichnet – werden wir viele Tiere erblicken, da sie in friedlicher Resonanz mit uns schwingen und nichts zu fürchten haben. Die Auswirkung einer Friedenslinie spüren wir nicht nur im Wald, sondern jeden Tag in unserem Alltag. Daher ist es wichtig immer wieder in sich hinein zu fühlen, um die eigene Stimmung zu erfassen. Auch das Erspüren von anderen Menschen und ihrer Stimmung ist immer wieder aufschlussreich. Energetisch hängen wir alle zusammen und eine positive und friedliche Einstellung hilft uns allen. Jeder Mensch hat schon mal am eigenen Leibe erfahren, dass manche Menschen einen im Hand umdrehen gefühlstechnisch auf links drehen können. Hektik, Aggression, Angst oder aber auch Fröhlichkeit und gute Laune sind ansteckend. Lasst uns bewusst und friedlich gestimmt durch die Welt spazieren, denn das ist auch ansteckend.